Kein psychologischer Test

Die Biostruktur-Analyse ist kein Test im Sinne psychologischer Test-Theorie bzw. Eignungsdiagnostik, sondern eine wertfreie (Selbst-) Analyse der individuellen, genetisch-veranlagten Grundstruktur der Persönlichkeit eines Menschen.

Das Structogram als visualisiertes Ergebnis der Biostruktur-Analyse ist dabei ein "Ordnungs-Prinzip" zur Strukturierung von Veranlagungen und Lernprozessen im Umgang mit sich selbst (und Anderen). Es soll und kann nicht alles im Verhalten des Menschen erklären, zeigt aber massgebliche "biologische Rahmenbedingungen" für das Verhalten auf.

Die Biostruktur-Analyse liegt – in einer Analogie ausgedrückt – auf der Ebene des unveränderbaren "Betriebs-Systems" des "Bio-Computers"-Gehirn und nicht auf der Ebene der veränderbaren "Software-Programme".